Fachbetrieb in Vaterstetten

Die Dachdeckerei und Spenglerei Köstler wurde 1935 in der damaligen Tschechoslowakei gegründet.

 

11 Jahre später im Jahre 1946 verschlug es die Familie nach Vaterstetten, wo man in der Zugspitzstraße eine neue Bleibe fand. Karl Köstler sen. führte den Betrieb bis 1965 und übergab anschließend die Verantwortung an seinen Sohn, den Spenglermeister Rudolf Köstler.

 

Nach fast 30 Jahren übernahm Sohn Karl Köstler 1994 die Geschäfte.

Sohn Bernhard ist nun in vierter Generation im Betrieb tätig und hat bereits die Spenglermeister-prüfung mit Bravour bestanden.

Ehefrau Birgit kümmert sich um sämtliche Büroarbeiten wie Buchhaltung, Lohnabrechnung oder Telefondienst.

 

Service, Leistung und Kundenzufriedenheit stehen für Karl Köstler und seine 5 Mitarbeiter an oberster Stelle. Ob eine komplette Dachsanierung oder eine kleine Reparatur ansteht, spielt dabei keine Rolle. Sowohl für Steil-, als auch für Flachdächer haben der Vaterstettner Dachdeckermeister und seine tüchtigen Mitarbeiter eine Lösung parat.

Die Angebotspalette ist entsprechend umfangreich, sie reicht von Dacheindeckungen mit klassischen Tondachziegel, Betondachsteine, Holzschindeln, Schiefer, Bitumen- und Kunststoffdachbahnen über Spenglerarbeiten bis hin zu Zimmerer- und Gerüstbauarbeiten, Dachfenstereinbau und Wärmedämmmaßnahmen sowie Fassadenverkleidungen.

  • Karl Köstler Bedachung
  • Zugspitzstraße 7
  • 85591 Vaterstetten
  • Telefon: +49 (0) 81 06 / 12 53